ANZEIGE NACH SCHäFERSTüNDCHEN

Polizei beendet in Plau Liebesspiel auf Autodach

Das war nur ein kurzes Vergnügen: Zwei junge Frauen hatten sich ein Autodach als Liebeswiese ausgesucht. Badegäste am Plauer See fühlten sich davon aber gestört.
Petra Konermann Petra Konermann
Badegäste am Plauer See riefen am Montag die Polizei, weil sie sich von einem Liebespaar gestört fühlten.
Badegäste am Plauer See riefen am Montag die Polizei, weil sie sich von einem Liebespaar gestört fühlten.
2
SMS
Plau am See.

Der Plauer See hat offenbar eine besondere Wirkung auf Liebende. Wie die Polizei per Twitter mitteilte, wurden zwei junge Frauen am Montag in Plau am See zum Stein des Anstoßes, weil sie ihr Liebesspiel auf das Dach eines Autos verlegt hatten. Das Auto stand jedoch nicht versteckt, sondern auf dem öffentlichen Parkplatz eines Strandes.

Badegäste fühlten sich von dem Paar gestört, das seinem Liebesspiel unter freiem Himmel frönte. Die herbei gerufene Polizei beendete das Vergnügen. Und nicht nur das – es gab auch eine Anzeige. Die Polizei twitterte nach dem „heißen” Einsatz am Plauer See vorsorglich noch einen Tipp an alle Verliebten und Liebeshungrigen: Nicht in der Öffentlichkeit.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet