Verkehrskontrolle

Polizei erwischt zwei Drogenfahrer in Penzlin

Bei Verkehrskontrollen hat die Polizei in Penzlin zwei Autofahrer geschnappt, die unter Drogen am Steuer saßen.
Die beiden Autofahrer mussten zur Blutabnahme ins Krankenhaus. Die Proben dienen später als Beweise (Symbolbild).
Die beiden Autofahrer mussten zur Blutabnahme ins Krankenhaus. Die Proben dienen später als Beweise (Symbolbild). NIKOLAS HOFFMANN
Röbel

Samstagnacht beendeten die Müritzer Beamten zwei Autofahrten. Beide Fahrer sollen sich trotz Drogeneinflusses hinters Lenkrad gesetzt haben. Samstagabend gegen 21.20 Uhr stoppte die Polizei zunächst einen 43-jährigen Mann im Ziegelkamp von Penzlin. Ein Drogentest wies auf THC-Einfluss hin. Im Neubrandenburger Klinikum wurde dem Autofahrer Blut abgenommen. Die Autoschlüssel kassierten die Beamten noch vor Ort ein.

Autoschlüssel an Mutter übergeben

Kurz vor Mitternacht erwischten die Polizisten einen 18-jährigen Fahrer in der Penzliner Turmstraße. Auch bei dem jungen Mann schlug ein Drogenvortest positiv auf THC an. Die Weiterfahrt wurde verboten; die Schlüssel bekam die Mutter des mutmaßlichen Drogenfahrers in die Hände gedrückt. Gegen beide Autofahrer wurde Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefertigt.

Mitfahrer hatte Marihuana dabei

Straffrei kommt wohl auch der Mitfahrer im Auto des 18-Jährigen nicht davon. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle wurde bei dem Mann eine geringe Menge Marihuana sichergestellt werden. Die Polizei erstattete Strafanzeige.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Röbel

zur Homepage