ALKOHOL-KONTROLLE

Polizei stellt betrunkenen Moped-Fahrer in Möllenhagen

Durch seine unsichere Fahrweise fiel ein 59-Jähriger Mann in Möllenhagen der Polizei auf. Der erste Verdacht bestätigte sich beim Alkohol-Test.
Susann Salzmann Susann Salzmann
Die Polizei leitete gegen den Mann ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.
Die Polizei leitete gegen den Mann ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.
Möllenhagen.

Nicht das Moped, sondern der Fahrer hatte zu viel getankt. Polizeibeamten fiel er am Samstagvormittag gegen 11 Uhr auf, weil er Schlangenlinien fuhr. In Möllenhagen stoppten die Ordnungshüter den Mann auf seinem Kleinkraftrad.

Verfahren eingeleitet

Ein noch vor Ort durchgeführter Alkohol-Test ergabe einen Wert von 1,37 Promille. Die Ausfahrt im Rauschzustand wird vor Gericht landen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde laut Polizei wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ebenfalls unterbunden.

StadtLandKlassik - Konzert in Möllenhagen

zur Homepage