Beckenbauer, Seeler & Co.

:

Promis sammeln an der Müritz rund 300.000 Euro für gute Zwecke

Uwe Seeler, Kai Richter und Jörg Lindner (beide sind geschäftsführende Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH) und Franz Beckenbauer (von links) im Schlosshotel Fleesensee.
Uwe Seeler, Kai Richter und Jörg Lindner (beide sind geschäftsführende Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH) und Franz Beckenbauer (von links) im Golfresort Fleesensee.
Bastian Schlüter

Sport treiben und Gutes tun: Bei der Axel Lange Golf Trophy 2018 kamen nicht nur viele prominente Gäste nach Göhren-Lebbin, sondern es wurde auch jede Menge Geld eingesammelt.

Prominente Gesichter zu Gast im Schloss Fleesensee: Anlässlich der Axel Lange Golf Trophy 2018 kamen zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ins Land Fleesensee, um ihr golferisches Talent unter Beweis zu stellen. Sportgrößen wie Franz Beckenbauer und Uwe Seeler gaben sich unter anderem die Ehre. Die bekannten Fernsehmoderatoren Marc Bator und Gerhard Delling führten durch die Siegerehrung, bei der Rafael Pfenning und Malu Brinker zu den Gewinnern gekürt wurden.

Bereits während des Turniers spendeten die Teilnehmer zahlreich für die Franz-Beckenbauer-Stiftung sowie die Uwe Seeler-Stiftung, die sich für in Not geratene Menschen engagieren. Im Rahmen der abendlichen Versteigerung hochwertiger Preise sammelten die Teilnehmer der Golf Trophy zudem weitere Spenden. So kam insgesamt ein Betrag in Höhe von 300.000 Euro für den guten Zweck zusammen.

Beteiligte ziehen postive Bilanz

Jörg Lindner und Kai Richter, die beiden Schlossherren der Eigentümergesellschaft des Resorts 12.18. Investment Management, nahmen aktiv am Turnier teil und zogen eine positive Bilanz: „Wir bedanken uns bei Axel Lange für das Vertrauen und die langjährige erfolgreiche Partnerschaft. Wir sind stolz, auch im nächsten Jahr Austragungsort der Axel Lange Trophy zu sein”, so die beiden geschäftsführenden Gesellschafter.

Und auch Initiator Axel Lange zog ein Fazit: „Ich freue mich über die hervorragende Resonanz der Teilnehmer und bin froh, dass so viele prominente Gäste für den guten Zweck zum Fleesensee gereist sind”.