DROGENPROZESS GEGEN WARENER

Rechte Hand des Drogenbosses oder nur bester Freund?

Beim vierten Verhandlungstag im Drogenprozess gegen einen Warener sagte nun der Bandenboss aus. Der Angeklagte hatte behauptet nur Gefälligkeiten erwiesen zu haben.
Christine Gerhard Christine Gerhard
Der Angeklagte (M.) mit seinen Verteidigern Peter-Michael Diestel (l.) und Stefan Rohr vor der Verhandlung.
Der Angeklagte (M.) mit seinen Verteidigern Peter-Michael Diestel (l.) und Stefan Rohr vor der Verhandlung.
Neubrandenburg.

Im Drogenhandelsprozess traf der Angeklagte aus Waren vor dem Landgericht Neubrandenburg am Mittwoch auf den Boss der Bande, seinen einst besten Freund. Als dessen rechte Hand soll...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage