STADT-HAUSHALT

Röbel greift in diesem Jahr tief in den Sparstrumpf

Investitionen sind unverzichtbar, doch häufig ächzt dann der Haushalt darunter. In Röbel hat man genug Rücklagen – und gleich auch eine Ideen für Mehr-Einnahmen.
Die Röbeler Rücklagen sollen in diesem Jahr um 880.000 Euro schrumpfen.
Die Röbeler Rücklagen sollen in diesem Jahr um 880.000 Euro schrumpfen. Patrick Pleul
In die Sanierung der Röbeler Grundschule soll viel Geld fließen. 2020 soll es losgehen.
In die Sanierung der Röbeler Grundschule soll viel Geld fließen. 2020 soll es losgehen. Petra Konermann
Röbel.

Das Minus im Röbeler Haushalt sieht auf den ersten Blick ziemlich heftig aus: 880.000 Euro fehlen im Etat. „Wir investieren 4,1 Millionen Euro, nehmen aber nur 3,3 Millionen Euro an Fördermitteln an“, erläuterte Matthias Mahnke. Röbels Kämmerer erläuterte den Mitgliedern des Finanzausschusses die wichtigsten Eckpfeiler des Haushaltes 2020. Dazu zählen unter anderem die Einnahmen und Ausgaben. So fließe das viele Geld unter anderem in die Sanierung der Grundschule oder die Erneuerung des Sanitärgebäudes Campingplatzes.

Ausgeglichen wird der Fehlbetrag mit einem tiefen Griff in die Rücklage. „Wir kriegen nicht mehr Fördermittel und können auch keine Grundstücke veräußern, um mehr Geld einzunehmen“, erläutert der Kämmerer. Einen Kredit könne die Stadt auch nicht aufnehmen, da ihnen das die Kommunalaufsicht nicht gestatte. „Unsere Rücklage ist zu groß“, sagte Matthias Mahnke. In der Tat – Röbel hat sich in den vergangenen Jahren ein üppiges Finanzpolster von satten fünf Millionen Euro angespart. Das wird nun um knapp 900.000 Euro schmaler. Der Griff in die Rücklage erfolge in enger Absprache mit dem Landkreis. Für den Kämmerer ist dieser Schritt ganz normal. „Es ist so, als ob man auf ein neues Auto gespart hat und nun wird das Geld verbraucht“, erläutert der Kämmerer.

Pflichtaufgaben verschlingen mehr Geld

Allerdings hatte Matthias Mahnke auch positive Nachrichten in petto. So rechne er in diesem Jahr mit Steuereinnahmen in Höhe von 1,75 Millionen Euro. Auch die Schlüsselzuweisungen steigen um rund 460.000 Euro auf 1,475 Millionen Euro. Geld, dass Röbel gut gebrauchen kann

„Durch das neue geregelte Finanzausgleichsgesetz hat die Stadt im laufenden Jahr 450.000 Euro weniger zur Verfügung als 2019“, teilte der Kämmerer mit. Die Stadt muss zudem weitere finanzielle Einbußen hinnehmen. Neben den hohen Ausgaben für diverse Projekte verschlingen in diesem Jahr auch einige Pflichtaufgaben mehr Geld.

Stadt muss für Kita- und Hortplätze zuzahlen

Der Röbeler Etat wird 2020 ziemlich stark durch höhere Kita-Kosten belastet. Hintergrund: Das Kifög-Gesetz wurde vom Land neu geregelt, wodurch die Eltern weder für den Krippen- noch für den Kita- und Hortplatz die Kosten tragen müssen. Das Land übernimmt nun rund 55 Prozent der Platzkosten. Die Stadt oder Gemeinde zahlt laut der Regelung für jeden Platz – egal ob Krippen-, Kita- oder Hortplatz – rund 149 Euro. Sollte dann noch etwas übrig bleiben, übernimmt der Landkreis das, was noch offen ist.

Bei etwa 315 Kindern, die die Einrichtungen Ende 2019 in Röbel aufsuchten, wird ziemlich viel Geld fällig. „Bei Kita und Hort zahlen wir drauf, da dort die Plätze bislang um einiges billiger waren“, sagt Mahnke. So kostete beispielsweise ein Hortplatz bis 2019 zwischen 20 und 25 Euro, macht er deutlich. Hinzu komme, dass die Hortkosten durch die vierjährige Grundschulzeit ziemlich lang gezahlt werden müssen. „Das tut uns dann schon richtig weh“, sagte er mit Blick auf künftige Ausgaben.

Allerdings wurde an dem Abend nicht nur über Ausgaben gesprochen. Einige der Ausschussmitglieder äußerten auch Ideen, wie man künftig mehr Einnahmen generieren könnte. So warf Christian Prasser, Vorsitzender des PSV Müritz, die Frage in den Raum, ob man die Nutzungsentgelte für die Turnhalle auf dem Gotthunskamp sowie den Friesensportplatz nicht erhöhen könnte. „Ich bekomme Anfragen von Vereinen aus der weiteren Umgebung, worunter auch immer Vereine aus Brandenburg sind“, sagte er auf der Sitzung. Man müsse prüfen, ob man externe Mieter nicht etwas stärker als bisher zur Kasse.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Röbel

Kommende Events in Röbel (Anzeige)

zur Homepage