WASSERSCHADEN

Schule bleibt nach Havarie gesperrt

In der Regionalen Schule Waren West kann am Mittwoch noch kein Unterricht stattfinden.
Die Regionale Schule bleibt gesperrt.
Die Regionale Schule bleibt gesperrt. Foto: NK-Archiv
Waren ·

Nach einem Wasserschaden am vergangenen Samstag ist der Unterricht in der Regionalen Schule Waren West auch am heutigen Mittwoch noch nicht möglich. Schüler der 5. und 6. Klasse, die nicht zu Hause betreut werden können, können die Notbetreuung beanspruchen. Schüler der 7., 8. und 9. Klasse haben Distanzunterricht. Prüflinge haben zu erscheinen. Ob der Schulbetrieb ab Donnerstag regulär wieder aufgenommen werden kann, ist laut Stadtverwaltung noch unklar.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage