Der Schweriner Damm in Waren ist eine wichtige Verkehrsader (Archivbild).
Der Schweriner Damm in Waren ist eine wichtige Verkehrsader (Archivbild). Ingmar Nehls/Archiv
Baustelle

Hauptverkehrsstraße in Waren wird gesperrt

Der Schweriner Damm ist als Teil der B192 die wichtige Verkehrsader in Waren. Nun muss sie aber umfassend repariert werden. Die Baustelle hat Folgen für den Verkehr.
Waren

Die Fahrbahndecke des Schweriner Damms in Waren muss erneuert werden. Wie das Straßenbauamt Neustrelitz am Freitag mitteilte, betrifft es den Abschnitt vom Einkaufszentrum „Altstadt-Center-Waren“ bis zur Mecklenburger Straße. Denn in diesem Bereich weist die Asphaltdecke Risse und Spurrinnen auf. „Die Nutzungsdauer ist abgelaufen”, heißt es in der Pressemitteilung. Auch die Fahrbahnübergänge an der Moorbrücke werden instandgesetzt.

Mehr lesen: Neubrandenburg droht ab Montag wieder Stauchaos

Sanierung soll 350.000 Euro kosten

Die Arbeiten beginnen am 11. Oktober und sollen am 29. Oktober beendet sein. Die Kosten für die Deckenerneuerung belaufen sich auf rund 350.000 Euro. Um einen optimalen Bauablauf bei gleichzeitig noch bestmöglichen Verkehrsfluss zu erreichen, ist das Vorhaben in zwei Bauabschnitte eingeteilt worden. Im ersten Bauabschnitt wird vom 11. Oktober bis zum 19. Oktober zunächst die Richtungsfahrbahn Neubrandenburg erneuert. In dieser Zeit ist ab dem 15. Oktober das Anfahren des Altstadt-Centers-Waren aus Richtung Neubrandenburg nicht möglich.

Bushaltestelle wird verlegt

Im zweiten Bauabschnitt wird vom 19. Oktober um 18 Uhr bis zum 27. Oktober um 18 Uhr die Richtungsfahrbahn Teterow erneuert. In dieser Zeit ist das Anfahren des Altstadt-Centers und der Großen Bauerstraße aus Richtung Teterow jederzeit gegeben. Nicht möglich ist während der Bauzeit die Zufahrt zur Mecklenburger Straße vom Schweriner Damm. Die Ausfahrt aus der Mecklenburger Straße ist nur in Richtung Neubrandenburg frei. Der Fuß- und Radverkehr wird aufrechterhalten. Die Bushaltestellen werden weiterhin angefahren. Die Bushaltestelle vor der Brücke über die Deutsche Bahn, Richtungsfahrbahn Teterow, wird verlegt.

zur Homepage