Ulrich Meßner vom Nationalparkamt Müritz und Gemeindebürgermeister Wolf-Dieter Ringguth (CDU) im Gutshaus Boek
Ulrich Meßner vom Nationalparkamt Müritz und Gemeindebürgermeister Wolf-Dieter Ringguth (CDU) im Gutshaus Boek. Miriam Brümmer
Alte Zeitungen, die als Makulatur genutzt wurden, enthalten die Jahreszahl 1888 und geben Hinweise darauf, wie alt die Tapeten
Alte Zeitungen, die als Makulatur genutzt wurden, enthalten die Jahreszahl 1888 und geben Hinweise darauf, wie alt die Tapetenreste sind. Miriam Brümmer
IMG_8315.jpg
IMG_8315.jpg Miriam Brümmer
IMG_8304.jpg
IMG_8304.jpg Miriam Brümmer
IMG_8311.jpg
IMG_8311.jpg Miriam Brümmer
IMG_8313.jpg
IMG_8313.jpg Miriam Brümmer
IMG_8307.jpg
IMG_8307.jpg Miriam Brümmer
IMG_8308.jpg
IMG_8308.jpg Miriam Brümmer
Sanierung

So soll Gutshaus Boek schöner werden

Einst war in dem Boeker Gutshaus die Nationalpark-Info untergebracht. Das soll auch bald wieder so sein. Grund genug für den Amtsleiter, sich auf der Baustelle umzusehen.
Boek

Bauarbeiter haben das Zepter im Gutshaus Boek übernommen und wollen der einstigen Perle wieder zu neuem Glanz verhelfen. Dafür soll so viel wie möglich vom alten Charme erhalten bleiben. Wenn es nach Bürgermeister Wolf-Dieter Ringguth (CDU) geht, sollen beispielsweise die alten Balkone und Fenster, wie sie um 1900 vorhanden waren, wieder hergestellt werden. Eines der Balkongitter befindet sich derzeit vor einer Tür direkt über dem Haupteingang. Das konnte anhand von Fotos...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

zur Homepage