NACH EUROFIGHTER-UNGLÜCK

Soldaten dürfen kostenlos zum Hansa-Spiel

Der Malchower SV will sich bei den Bundeswehrangehörigen, die derzeit in der Müritz-Region im Einsatz sind, bedanken.
Thomas Krause Thomas Krause
Die Soldaten, die nach dem Eurofighter-Unglück im Einsatz sind, erhalten für das Freundschaftsspiel zwischen dem MSV und Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock freien Eintritt.
Die Soldaten, die nach dem Eurofighter-Unglück im Einsatz sind, erhalten für das Freundschaftsspiel zwischen dem MSV und Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock freien Eintritt. Daniel Bockwoldt
Malchow.

Der Malchower SV zeigt sein Fußball-Herz für die Bundeswehr-Soldaten, die momentan wegen des Flugzeugunglücks in der Region im Einsatz sind.

Die Soldaten erhalten für das Freundschaftsspiel zwischen dem heimischen MSV und Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock freien Eintritt. Die Partie wird am Mittwoch um 18.30 Uhr im Waldstadion angepfiffen. Man würde sich sehr freuen, wenn viele Soldaten ins Stadion kämen, heißt es vom Verein.

Hansa-Trainer Jens Härtel hatte im Vorfeld angekündigt, dass der Drittligist mit seinem besten Kader antreten wird.

Am Montag waren zwei Eurofighter am Fleesensee abgestürzt, ein Pilot kam ums Leben.

zur Homepage