:

Spezialwerkzeug aus Transporter gestohlen

Die Kriminalpolizei hofft auf Zeugen, die in Röbel einen schweren Diebstahl aus einem Frimenwagen beobachtet haben.
Die Kriminalpolizei hofft auf Zeugen, die in Röbel einen schweren Diebstahl aus einem Frimenwagen beobachtet haben.
Friso Gentsch

Wusste da jemand genau, was er wollte? In Röbel wurde in der Nacht ein Firmenwagen aufgebrochen und besonderes Werkzeug gestohlen.

Langfinger sind in der Nacht zum Dienstag in Röbel aktiv gewesen. Nach Informationen der Polizei haben sie in der Zeit vom Montag 17.30 Uhr bis zum Dienstag 6.45 Uhr in der Warener Chaussee in Röbel einen Transporter aufgebrochen. Demnach haben die bislang unbekannten Täter aus einem Firmenwagen einen Werkzeugschrank mit Spezialwerkzeug für Landwirtschaftstechnik gestohlen.

Dadurch ist nach Schätzung der Beamten ein Schaden von rund 3.000 Euro entstanden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Röbel unter 039931-848224 entgegen.