STADT. LAND. KLASSE!

Neue Philharmonie MV begeistert Malchow

Feste können die Malchower feiern. Ein festliches Konzert mit einem Orchester hat es in der Werleburg aber seit Ewigkeiten nicht gegeben.
Die Malchower Werleburg wurde zu einem Konzerthaus. Foto: Ingmar Nehls
Die Malchower Werleburg wurde zu einem Konzerthaus. Foto: Ingmar Nehls Ingmar Nehls
Malchow.

Es müsste „Stadt.Land.Klasse” heißen, meint René Putzar. Malchows Bürgermeister war überwältigt von dem großen Zulauf und der festlichen Atmosphäre beim Konzert mit der Neuen Philharmonie am Freitagabend in der Malchower Werleburg. So ein Konzert hat es hier seit Ewigkeiten nicht gegeben und darum strömten die Inselstädter und auch viele Konzertbesucher aus dem umliegenden Orten in den ausverkauften Saal.

Schon eine Stunde bevor der musikalische Leiter Andreas Schulz den Taktstock schwang, kamen die ersten Klassikfans, um sich die besten Plätze zu sichern. Die erste war Christine Kresse. „Sonst muss man bis nach Neubrandenburg oder Berlin fahren, um so ein Konzert zu erleben”, sagte die Malchowerin.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchow

Kommende Events in Malchow (Anzeige)

zur Homepage