POLIZEI

Streit in Malchow eskaliert - Messerstiche und Kantholzschläge

In Malchow hat ein 39-Jähriger mit einem Kantholz auf einen 29-Jährigen eingeschlagen – dieser griff daraufhin zum Messer.
dpa
Nordkurier Nordkurier
Die Polizei ermittelt, weil in Malchow zwei Männer aufeinander losgegangen sind.
Die Polizei ermittelt, weil in Malchow zwei Männer aufeinander losgegangen sind. Nordkurier
Malchow.

Ein Streit zwischen zwei Männern ist in Malchow vollkommen eskaliert. Nach der verbalen Auseinandersetzung am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr zwischen einem 29-Jährigen und einem 39 Jahre alten Mann floh der Jüngere in Richtung Stadtpark, wie die Polizei mitteilte.

Dort holte der 39-Jährige seinen jüngeren Kontrahenten zwischen den Straßen Alter Kirchhofsweg und Güstrower Straße ein und verprügelte ihn mit einem Kantholz. Dieser wiederum zog ein Messer und stach dem 39-Jährigen in den Arm. Dann flüchtete er.

Durch Zeugenaussagen konnten beide schnell gefunden werden. Sie wurden wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung aufgenommen.

zur Homepage