:

Sturzbetrunken Rad gefahren

Weil ein Mann mit seinem Fahrrad Schlangenlinien fuhr, kontrollierte ihn die Polizei.
Weil ein Mann mit seinem Fahrrad Schlangenlinien fuhr, kontrollierte ihn die Polizei.
Gerhard Seybert - Fotolia

Kurz nach Mitternacht fuhr ein 37-Jähriger mit dem Drahtesel durch Waren. Doch seine Fahrweise ließ die Polizei stutzig werden.

Ein Radfahrer war den Warener Polizisten am Dienstagmorgen kurz nach Mitternacht in der Mozartstraße aufgefallen. Der 37-Jährige fuhr Schlangenlinien  - klar, dass die Beamten ihn kontrollierten. Und richtig: Der Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 1,89 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.