AUSSCHÜSSE IN WAREN

Technikpanne im Rathaus sorgt für weitere Verschiebungen

Dominoeffekt: Nachdem in Waren drei Termine von Fachausschüssen platzten, muss nun auch der Hauptausschuss verschoben werden. Und das hat weitere Folgen.
Ingmar Nehls Ingmar Nehls
Die Technickpanne im Warener Rathaus hat Folgen für weitere politische Termine.
Die Technickpanne im Warener Rathaus hat Folgen für weitere politische Termine. © xiaoliangge - Fotolia.com
Waren.

Bürgermeister Norbert Möller hatte es schon geahnt, dass die wegen einer Technikpanne geplatzten Termine für drei Warener Fachausschusssitzungen einen „ganzen Rattenschwanz an Problemen“ nach sich ziehen würden. Und genau das ist jetzt auch eingetreten. Denn nicht nur die Mitglieder des Finanzausschusses und des Stadtentwicklungsausschusses mussten sich für die Ersatztermine trotz Ferienzeit kurzfristig erneut Zeit freischaufeln. Auch alle anderen Stadtvertreter müssen umplanen.

Denn Stadtpräsident René Drühl hat jetzt den ehrenamtlichen Stadtpolitikern mitgeteilt, dass er die Stadtvertretersitzung vom 27. Februar auf den 13. März verschieben muss, weil auch für den Hauptausschuss ein neuer Termin gesucht werden musste. Der trifft sich statt am 7. Februar nun am 14. Februar.

Ursache noch unklar

Warum es im Rathaus mehrere Tage technische Probleme mit dem Internetserver gab und deshalb die Ladungen nicht mehr fristgemäß an die Ausschussmitglieder versandt werden konnten, ist noch nicht geklärt. Der Stadtentwicklungsausschuss trifft sich am 12. Februar um 18 Uhr in der Grundschule Käthe Kollwitz. Einen Tag später kommt der Finanz- und Grundstücksausschuss ebenfalls um 18 Uhr im Rathaussaal zusammen.

Der Umweltausschuss wird seine ausgefallene Sitzung nicht nachholen. Auf der Tagesordnung der ausgefallenen Sitzung stand unter anderem die Vorstellung des amtlichen Gutachtens zur Luftqualität im Heilbad Waren. Der Ausschussvorsitzende Rainer Espig (Die Linke), habe laut Stadtsprecherin Stefanie Schabbel auf einen Ersatztermin verzichtet. Stattdessen wird sich der Fachausschuss erst wieder im März treffen.

Die Panne sorgte für reichlich Ärger bei den ehrenamtlichen Kommunalpolitikern, denn es stehen einige wichtige Themen auf der Agenda, wie die Kurabgabensatzung oder die Investitionspläne der Stadt in Sachen Inklusion an Schulen.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage