Einbruch

Technische Geräte aus drei Hausbooten an der Müritz geklaut

Die unbekannten Täter haben sich mit Gewalt Zutritt zu den Booten verschafft. Der Tatort befindet sich in der Marina Buchholz.
Die Wasserschutzpolizei nimmt Zeugen-Angaben zum Einbruch in die Hausboote entgegen (Symbolbild).
Die Wasserschutzpolizei nimmt Zeugen-Angaben zum Einbruch in die Hausboote entgegen (Symbolbild). Matthias WolfLadenburg
Buchholz

In drei Hausboote eines Charterunternehmens, die in der Marina Buchholz (Mecklenburgische Seenplatte) überwintern, sind unbekannte Täter eingebrochen. Wie die Polizei am Freitag mitgeteilt hat, wird der Tatzeitraum mit Mittwochabend bis Donnerstagvormittag angegeben. Die Täter seien den Angaben zufolge gewaltsam in diese Hausboote eingestiegen. Sie sollen technische Geräte und Steuerteile gestohlen haben. Der Gesamtstehlschaden wird von der Polizei mit 900 Euro angegeben.

Polizei empfiehlt Bootsbesitzern besondere Sicherungsmaßnahmen

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Wasserschutzpolizei Waren unter der Telefonnummer 03991 74730, der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jeder beliebigen Polizeidienststelle zu melden. Die Wasserschutzpolizei Waren empfiehlt jedem Boots- und Bootsschuppenbesitzer wertvolle Ausrüstungsgegenstände in geeigneter Form vor fremden Zugriff zu sichern oder zu schützen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Buchholz

zur Homepage