CIRCUS BARLAY

Tiger greift Dompteure an

Zwei Dompteure wurden im Winterlager des Circus Barlay verletzt. Einer von fünf ausgewachsenen eingesperrten Tigern hatte aus dem Gehege gelangt.
Carina Göls Carina Göls
Ein Tiger des Circus Barlay in Kieve griff zwei Dompteure an und verletzte sie.
Ein Tiger des Circus Barlay in Kieve griff zwei Dompteure an und verletzte sie. Tobias Hase (Symbolbild)
Kieve.

Ein Zirkus-Tiger hat zwei Dompteure verletzt. Wie die Polizei am Sonntag informierte, hatte sich der Unfall im Winterlager des Circus „Barlay” in Kieve schon am Samstag ereignet. Demnach waren fünf ausgewachsene Tiger in einem sogenannten Auslaufgehege der Größe von 10 mal 15 Meter eingesperrt. Eine 40-jährige Dompteurin, die mit den Tieren vertraut sein soll, sei offenbar zu dicht an das Gehege heran gegangen. Dabei langte einer der Tiger mit der Pranke durch den Zaun, erfasste sie rechts im Gesicht und zog sie an das Gitter heran.

Ihr Kollege (56) wollte ihr zur Hilfe eilen, stürzte aber direkt vor dem Gitter. Der Tiger habe dann von der Frau abgelassen und mit der Pranke durch das Gitter nach dem gestürzten Dompteur gelangt und diesen an seinem linken Oberarm zu fassen bekommen. Der Mann erlitt eine tiefe Fleischwunde im linken Oberarm, so die Polizei. Der Rettungsdienst wurde alarmiert. Nach Angabe des Notarztes seien die Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Hinweise auf eine Straftat und eine nicht artgerechte Haltung der Tiere liegen nicht vor, heißt es auch mit Blick auf den Platz, den die Tiere zur Verfügung haben.

Zum Circus gehören nach eigenen Angaben mehrere Zelte, etwa 30 Wagen, 80 Tiere, mehrere Familien, Mitarbeiter engagierte Artisten.

zur Homepage