:

Tödlicher Unfall auf der B198

Die Rettungskräfte konnten den Fahrer nur noch tot bergen.
Die Rettungskräfte konnten den Fahrer nur noch tot bergen.
Marcel Kusch

Ein 23-jähriger Mann hat in der Nähe von Röbel sein Leben gelassen. Noch ist nicht klar, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Ein Autofahrer aus Berlin ist bei einem Unfall auf der B198 tödlich verunglückt. Wie die Polizei mittteilte, ist der 23-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum gekracht.

Die Einsatzkräfte konnten den Mann nur noch tot aus dem total zerstörten Wagen bergen, heißt es. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz. Die B198 musste für die Bergungsarbeiten zwei Stunden gesperrt werden.