:

Tote Hose beim Seepark

Keine Bagger, keine Menschen: Am Donnerstag waren sämtliche Bauaktivitäten wieder eingestellt.
Keine Bagger, keine Menschen: Am Donnerstag waren sämtliche Bauaktivitäten wieder eingestellt.
Andreas Becker

Erst Baubeginn! Jetzt Baustopp? Das geplante Millionenprojekt Seepark verursacht weiter Schlagzeilen. Und wieder mal Negative.

Spaziergänger halten an, schauen ungläubig, schütteln den Kopf und lassen ihrer Verwunderung freien Lauf. „Ich dachte, hier gehe es jetzt endlich los“, sagt eine rüstige ältere Dame. Falsch gedacht. Nachdem am Dienstag zum von Investor Hans-Dieter Böhm versprochenen Baubeginn tatsächlich ein Bagger am Seepark-Gelände aufgetaucht war und Erde hin und her geschoben hatte, herrscht seit Donnerstag wieder öde Stille. Nichts tut sich auf dem Areal. Und die Stadt weiß auch nichts. „Wir gehen davon aus, dass es weiter geht“, übt sich Pressesprecherin Stefanie Schabbel in Durchhalteparolen.