:

Unfall mit hohem Sachschaden

Bei Priborn wurden bei einem Unfall mehrere Personen leicht verletzt. Sie wurden zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Plau am See gebracht.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro.
Jens Wolf Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro.

Zwischen der B 198 und der Ortschaft Priborn an der Kreuzung zur K16 kam es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer fuhr auf der K 16 aus Richtung Vipperow kommend in Richtung Friedrichshof. An der Kreuzung L 241 beachtete er einen von links aus Richtung Priborn kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw nicht und stieß mit diesem zusammen. Der 26-Jährige sowie der 63-jährige Fahrer des unfallbeteiligten Pkw und dessen 62-jährige Beifahrerin wurden bei der Kollision leicht verletzt. Sie wurden zur ärztlichen Versorgung
ins Klinikum Plau am See gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 15 000 Euro.