HILFE IN DER NOT

Unfallopfer sucht Ersthelfer nach schwerem Unfall auf der B192

Am Freitag passierte zwischen Möllenhagen und Klein Plasten ein schwerer Unfall. Vor Ort haben mehrere Menschen sehr geholfen. Eine Betroffene möchte ihnen danken.
Ein Taxi und ein Landwirtschaftsfahrzeug waren am Freitag auf der B192 zusammengestoßen.
Ein Taxi und ein Landwirtschaftsfahrzeug waren am Freitag auf der B192 zusammengestoßen. Stephan Radtke
Nach dem Unfall waren Rettungskräfte schnell vor Ort. Die B 192 musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll g
Nach dem Unfall waren Rettungskräfte schnell vor Ort. Die B 192 musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Stephan Radtke
Möllenhagen.

Es muss einen lauten Knall gegeben haben, als am Freitagvormittag ein Taxi und ein Erntefahrzeug auf der B192 heftig zusammenstießen. Der Aufprall war am Ende so heftig, dass die Beifahrertür des Taxis nicht mehr aufging. Die schwer verletzte Taxifahrerin und ein Fahrgast waren zunächst im Auto eingeklemmt, bevor sie schließlich befreit werden konnten.

Dass alles relativ gut ausging, hat am Sonnabend die Tochter der Taxifahrerin bewogen, sich beim Nordkurier zu melden. Denn ihre Mutter möchte sich gerne persönlich bei den Ersthelfern bedanken.

„Wir suchen die Ersthelfer, unter Ihnen eine Dame mit bayerischem Dialekt und zwei junge Männer, die meine Mutter die ganze Zeit versorgt haben”, sagte die Tochter dem Nordkurier. Ihre Mutter werde noch stationär behandelt, sie erlitt bei dem Unfall einen Brustbeinbruch.

Fahrgast durch den Kofferraum gerettet

Der 90-jährige Fahrgast wurde von den Helfern durch den Kofferraum aus dem Auto geholt. Die Frau habe ihn dabei die ganze Zeit abgelenkt und ihm immer wieder etwas zu trinken angeboten. „Die Frau und die Männer haben wirklich unermüdlich geholfen”, berichtete die Tochter. Der Mann soll noch am Abend das Krankenhaus in Neubrandenburg wieder verlassen haben können.

Ihre Mutter würde sich wirklich sehr freuen, wenn sich die Ersthelfer melden würden, sagte die Tochter dem Nordkurier. Denn „solche Menschen, die einfach so helfen, gibt es ja leider nicht mehr allzu oft.” Die Familie hofft außerdem von ganzem Herzen, dass es dem jungen Mann, der in dem Landwirtschaftsfahrzeug fuhr, gut geht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Möllenhagen

Kommende Events in Möllenhagen (Anzeige)

zur Homepage