Ein Urlauber stürzte mit seinem E-Bike und starb.
Ein Urlauber stürzte mit seinem E-Bike und starb. Diamant Fahrradwerke
E-Bike

Urlauber an der Müritz stürzt mit E-Bike und stirbt

Zeugen fanden einen bewusstlosen Radfahrer neben seinem E-Bike. Sie begannen sofort mit der Reanimation. Doch auch ein Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.
Levenstorf

Ein offenbar gestürzter E-Bikefahrer ist am Sonntag in Levenstorf bei Waren verstorben. Wie die Polizei mitteilte, hätten Passanten den Mann auf der Verbindungsstraße zwischen Levenstorf und Hinrichshagen mit einer Kopfwunde gefunden. Er war bereits bewusstlos. Entgegen einer ersten Polizeimeldung trug der 65-Jährige beim Sturz einen Fahrradhelm, so die Polizei in einer zweiten Mitteilung.

Mann kam aus der Schweiz

Sie versuchten, den Mann zu reanimieren, bis der Notarzt eintraf. Doch weder die Ersthelfer noch die Rettungskräfte konnten ihn retten. Der Schweizer, der laut Polizei seinen Urlaub an der Müritz verbrachte, starb noch an der Unfallstelle.

Lesen Sie auch: Entkräftete E-Biker verirren sich auf Rügen

Wie genau es zu dem Sturz kam, müsse nun ermittelt werden, so die Beamten. Für den Sturz selbst gebe es keine Zeugen.

 

Dieser Beitrag wurde aktualisiert.

zur Homepage