ZUSAMMENSTOß ZWEIER AUTOS

Vorfahrtsfehler wird teuer

Weil die Vorfahrt nicht gewährt wurde, kam es zum Unfall: In Waren krachten zwei Pkw-Fahrer am Kreisverkehr zur Steinmole ineinander.
Susann Salzmann Susann Salzmann
Platzhalterbild für Blaulicht-Meldungen online.
Platzhalterbild für Blaulicht-Meldungen online.
Waren.

Einmal geträumt und schon ist das Malheur groß: Mittwochabend gegen 17 Uhr knallte es am Kreisverkehr in der Straße zur Steinmole. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von rund 5000 Euro. Die zwei zusammengestoßenen Pkws prallten aufeinander, weil der Unfallverursacher dem anderen laut Polizei die Vorfahrt nicht gewährte.

zur Homepage