Am Voß-Haus wurde länger als geplant gebaut.
Am Voß-Haus wurde länger als geplant gebaut. Monika Jacobs/Archiv
Kulturelles Zentrum

Voß-Haus in Penzlin wird am Todestag des Dichters eröffnet

Nach über einjähriger Bauverzögerung soll das Johann-Heinrich-Voß-Haus als neuer touristischer Magnet Penzlins nun an einem besonderen Tag eröffnet werden.
Penzlin

Das Johann-Heinrich-Voß-Haus wird der neue touristische Magnet Penzlins. Nach längerer Bauverzögerung wird das ehemalige Wohnhaus des Dichters nun am 29. März um 11 Uhr in der Turmstraße 35 eröffnet.

Voß war ein deutscher Dichter und übersetzte bedeutende Werke der Literatur ins Deutsche – darunter etwa die Epen Homers sowie griechische Klassiker. Das Eröffnungsdatum wurde nicht zufällig gewählt, sondern fällt auf Voß‘ 193. Todestag. Er starb am 29. März 1826. In dem Prestigeobjekt befinden sich neben dem Literaturhaus Bibliothek und Touristinformation.

zur Homepage