Straßensperuungen für die Party

:

Waren fiebert Pokal-Sieg und Müritzfest entgegen

Der Umzug führt einmal quer durch die Stadt. 
Der Umzug führt einmal quer durch die Stadt.
NK-Archiv

In Waren wird das ganze Wochenende gefeiert, geschossen und getanzt. Beim Umzug zum Müritzfest gibt es dieses Jahr was Besonderes.

Der der große Festumzug beim 65. Müritzfest dürfte zu den absoluten Höhepunkten des Festes gehören, nicht zuletzt auch, weil es auf der Müritz Sail keinen gab. Das Müritzfest ist seit 65 Jahren ein Fest der Warener für Warener und ihre Gäste und darum beteiligen sich auch wieder viele beim Umzug, der am Samstag um 11 Uhr an der Gerhart-Hauptmann-Allee startet, wo die Vereine, Firmen und Einrichtungen sich sammeln. Bei diesem Müritzfest findet auch die wichtigste Wahl des Jahres statt. Denn erstmalig wird ein Pokal für das beste Bild verliehen. Wer sich beim Umzug die Gunst des Publikums am Straßenrand sichern kann, der darf den Pokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

Die Hauptbühne wird wieder vor dem Müritzeum stehen. Dort erklingt Musik von Freitag bis Sonntag. Der Rummel lockt wie gewohnt zum Festplatz. Die Schützen bauen ihr großes Zelt an der Steinmole auf. Der Spielmannzug der Partnerstadt Schleswig begleitet am Freitag um 18.30 Uhr den Marsch der Schützenformation durch die Innenstadt zur Festbühne. Von der Langen Straße bis zum Kiez lädt die Flanier- und Händlermeile zum Bummeln ein. Auf dem Neuen Markt findet auch wieder ein Markt vom Kultur- und Kunstverein Waren statt.

Achtung, Straßensperrungen

So viel Party geht allerdings nicht ohne Straßensperrungen. Seit Sonntag ist bereits der Festplatz gesperrt. Das bleibt auch noch so bis Montag 16 Uhr. Seit Mittwoch bis Montag um 9 Uhr wird die Straße Zur Steinmole im Bereich zwischen Kietzkreuzung und Kreisverkehr gesperrt. Der Verkehr in Richtung Altstadt und Hafen wird über die Mecklenburger Straße-Papenbergstraße-Große Gasse und die Müritzstraße umgeleitet.

Auch die Strandstraße ab Zufahrt Tiefgarage Kleines Meer, einschließlich der Buswendeschleife, wird bis Sonntag 22 Uhr gesperrt. Für den Umzug wird die Gerhart-Hauptmann-Allee ab Walter-Rathenau-Straße bis Kietzstraße am Samstag von 9 bis 12 Uhr gesperrt.