Unsere Themenseiten

:

Waren war ohne Strom

Die Warener haben keinen Strom.
Die Warener haben keinen Strom.
electriceye - Fotolia/Symbolbild

Zu einem größeren Stromausfall in allen Teilen der Stadt ist es am Freitagmittag gekommen. Inzwischen haben die Monteure erkannt, warum es zu einer Störung kam und die Fehler beseitigt.

Aus allen Teilen der Stadt haben die Warener am Freitagvormittag versucht, ihre Stadtwerke zu erreichen. Der Grund: Stromausfall. Betroffen waren vor allem die Innenstadt, der Hafen, die Specker Straße, Fontane Straße und Waren West. Sämtliche "Stromkollegen" seien gleich ausgerückt und auf Ursachensuche, hieß es. Die Stadtwerke baten um Geduld und taten alles, damit die Warener rasch wieder "Saft" hatten.

Einige Geschäftsleute und Dienstleister wie beispielsweise auch Friseure hatten aufgrund des anhaltenden Stromausfalls ihre Läden geschlossen.  Die ersten Fehler seien behoben und die meisten wieder mit Strom versorgt. Der Defekt einer großen Versorgungsleitung soll dafür gesorgt haben, dass weite Teile Warens mehr als eineinhalb Stunden ohne Strom waren.