FRIEDLICHE REVOLUTION

MV feiert Tag des Mauerfalls in Waren an der Müritz

2019 wird der 30. Jahrestag der friedlichen Revolution gefeiert. Zwei Festveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern sollen den Tag der Wende würdigen. Eine davon findet an der Müritz statt.
dpa
Eine der seltenen Aufnahmen von einer Montagsdemo im Wendeherbst 1989 auf dem Warener Neuen Markt. 
Eine der seltenen Aufnahmen von einer Montagsdemo im Wendeherbst 1989 auf dem Warener Neuen Markt. Stadtarchiv Waren
Waren.

Mecklenburg-Vorpommern will im kommenden Jahr mit zwei offiziellen Festveranstaltungen den 30. Jahrestag der friedlichen Revolution 1989 begehen. So soll es am 9. November, dem Tag des Mauerfalls, eine gemeinsame Feier mit Schleswig-Holstein an der einstigen innerdeutschen Grenze geben.

Festakt in Waren

Der Landtag beschloss auf seiner Sitzung am Freitag in Schwerin mit breiter Mehrheit, dass es bereits am 16. Oktober in Waren einen Festakt geben soll. In der Stadt habe es damals die erste öffentliche Protestaktion im Nordosten für Demokratie und Freiheitsrechte gegeben, sagte CDU-Fraktionschef Vincent Kokert zur Begründung.

Spätestens im Herbst 2019 sollten auch erste Vorschläge für die Gestaltung eines zentralen Gedächtnisortes für die friedliche Revolution vorliegen. Dieser soll nach dem Willen der Landtagsmehrheit in Waren errichtet werden und durch dezentrale Erinnerungsorte und eine Internetplattform zum Thema ergänzt werden.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Waren

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage