Ansturm in den Testzentren (Symbolfoto): In Waren ist es derzeit sehr schwierig, einen Termin zu bekommen.
Ansturm in den Testzentren (Symbolfoto): In Waren ist es derzeit sehr schwierig, einen Termin zu bekommen. Nicolas Armer
Ansturm

Warener in Not – Corona-Test auf die Schnelle fast unmöglich

Der Andrang ist so groß, dass Termine zum Teil mehrere Tage in Voraus ausgebucht sind.
Waren

Freie Testtermine sind offensichtlich der neue Goldstaub. Die vier offiziellen Corona-Schnellteststationen, die es derzeit im Heilbad Waren gibt, können die Nachfrage offenbar nicht abdecken. Die Stadtverwaltung hat deshalb nach eigenen Angaben Gespräche mit weiteren Anbietern geführt. Zudem sollen sich die täglichen Öffnungszeiten und Testkapazitäten der Fontane-Apotheke in ihrer Außenteststelle in der Goethestraße (Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr) verändern.Bei der Da-Vinci-Apotheke in Waren war die Nachfrage nach einem Corona-Test derart riesig, dass die Termine laut einer Mitarbeiterin schon eine Woche im Voraus komplett ausgebucht seien. Bis zum 3. Dezember gebe es keinen freien Termin mehr, hieß es.

Lesen Sie auch: Katastrophale Arbeitsbedingungen? Warener sind unzufrieden mit Zuständen beim Impfen

Ein Termin, vier bis fünf Personen

In etwa zwei Stunden werden etwa 50 Termine durchgeführt. 50 vergebene Termine bedeuten aber noch lange nicht, dass die Apothekenmitarbeiter dann tatsächlich nur 50 Tests durchzuführen haben. Oft werde die Terminzusage „missbraucht“, hieß es: Statt einem Testwilligen stünden plötzlich mehrere, zum Teil bis zu vier, fünf Leute vor der Tür, die allesamt einen Corona-Test beanspruchen, so eine Mitarbeiterin der Da-Vinci-Apotheke.

Unaufschiebbares hat Vorrang

Seit Einführung der 3G-Regel im Job und der 2G-Plus-Regel in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens werde nun zusätzlich bei Anfragenden priorisiert, weil der Andrang einfach nicht zu schaffen sei, hieß es aus der Da-Vinci-Apotheke. Konkret bedeutet das, das Testwillige, die zu unaufschiebbaren Terminen müssen – etwa eine Beerdigung oder ähnliches – bevorzugt einen Termin erhalten. Diejenigen, die etwa für den Besuch einer Freizeiteinrichtung neben ihrem Geimpft- oder Genesenen-Status einen Negativtest benötigen, wurden inzwischen schon abgelehnt oder auf einen Termin mit mehreren Tagen Vorlauf vertröstet.

Anmelden für Tests am Wochenende

Am Wochenende ist die Corona-Teststation bei der Warener Feuerwehr in der Goethestraße 47 aktiv. Dort wird am Samstag zwischen 11 und 17 Uhr sowie am Sonntag zwischen 9 und 12 Uhr getestet. Die Termine müssen allerdings online über www.covisa.de gebucht werden.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

zur Homepage