Möbel Kallies

Warener Möbel-Händler hält Kurs in der Corona-Krise

Wie halten die lokalen Geschäftsleute in Krisenzeiten den Kopf oben? Wie behaupten sie sich gegen die Internet-Konkurrenz? So sieht es bei Möbel Kallies aus.
Trotz Corona freundliche Beratung wie immer. Gudrun Kallies (rechts) gibt einer Warener Kundin Tipps.
Trotz Corona freundliche Beratung wie immer. Gudrun Kallies (rechts) gibt einer Warener Kundin Tipps. Hartmut Nieswandt
Waren

Tulpen, überall Tulpen! Im großen Geschäft von Inhaberin Gudrun Kallies in der Strelitzer Straße herrscht Frühling, die vielen Blumen verbreiten ein optimistisches Gefühl. Am Tresen stehen ein Karton mit Schutzmasken und Desinfektionsmittel für die Kunden bereit, mit weiß-roten Absperrbändern sind die über die erlaubten 800 Quadratmeter hinausgehenden Verkaufsflächen abgesperrt.

„Wir sind optimistisch. Es wird mit Corona und nach Corona weitergehen“, sagt Gudrun Kallies bestimmt. Woher sie diesen...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage