In der Warener Mozartstraße 22 wird Suchtberatung angeboten. Dort treffen die Klienten unter anderem auf Berater Lothar
In der Warener Mozartstraße 22 wird Suchtberatung angeboten. Dort treffen die Klienten unter anderem auf Berater Lothar Schwarze, der seit zweieinhalb Jahren dort arbeitet und an diesem Donnerstag auch auf die Unterfinanzierung der Stellen aufmerksam macht. Susann Salzmann
Wohlfahrt-Finanzierung

Warener Suchtberatung braucht selbst Hilfe

Unzählige Süchtige haben die Suchtberater in Waren schon aus dem Drogen- oder Alkoholsumpf geholt. Jetzt stecken sie aber selbst ziemlich in der Klemme.
Waren

Was wäre, wenn eine wichtige helfende Stelle für süchtige Menschen in Waren wegbricht? Dieses Szenario sehen Suchtberatungsstellen durch das neue „Wohlfahrtsfinanzierungs- und -transparenzgesetz MV“ als reale Gefahr. Menschen wie Markus S. (Name geändert) wären dann beispielsweise ziemlich aufgeschmissen.

Markus S. ist 38 Jahre und vom Leben gezeichnet. Mit 14 Jahren schluckte er Partydrogen, zwei Jahre später folgten erst Bier, dann Schnaps. Mit...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage