Weberglockenmarkt 2019 in Neubrandenburg: Damals konnte die Glocke für die Eröffnung genutzt werden (Archivbild).
Weberglockenmarkt 2019 in Neubrandenburg: Damals konnte die Glocke für die Eröffnung genutzt werden (Archivbild). NK-Archiv
Weihnachtsmarkt

Wer hat die Neubrandenburger Weberglocke geklaut?

Die „Weberglocke”, die auf dem nach ihr benannten Markt in Neubrandenburg in diesem Jahr nicht erklingen konnte, ist offenbar bereits länger verschwunden.
Alt-Schwerin

Der Weberglockenmarkt in Neubrandenburg muss in diesem Jahr ohne die Glocke auskommen, die ihm den Namen gab. Das war für die Organisatoren eine überraschende Nachricht. Dass die Glocke verschwunden ist, erfuhren sie erst kurz vor der Veranstaltung. Inzwischen stellte sich heraus, dass die Glocke bereits seit rund zwei Jahren verschwunden ist.

Mehr lesen: Taschendiebe nutzen Glühwein-Laune bei Weihnachtsmärkten aus

Diebstahl wurde angezeigt

Wie der Sprecher des Landkreises, Nils Henke, mitteilte, wurde sie im Jahr 2020 bei einem Einbruch ins kreiseigene Museum Agroneum in Alt-Schwerin entwendet. Der Diebstahl wurde seinerzeit zur Anzeige gebracht, die Täter und der Verbleib der Glocke blieben aber unbekannt. Weshalb diese Information die Organisatoren des Weberglockenmarktes nicht im Vorfeld erreichte, bleibt unklar.

Die Advents- und Weihnachtsmärkte 2022 im Überblick

zur Homepage