FRAGEN ZUR BÜRGERMEISTERWAHL

Welche neuen Angebote solle es künftig in Penzlin geben?

Am 27. September haben die Penzliner die Wahl zwischen drei Kandidaten, die die Geschicke der Stadt lenken möchten. Die Kandidaten stellten sich im Vorfeld einem Fragenkatalog.
Am 27. September wählt Penzlin einen Bürgermeister. Der Termin für eine Stichwahl ist für den 11. Oktober
Am 27. September wählt Penzlin einen Bürgermeister. Der Termin für eine Stichwahl ist für den 11. Oktober angesetzt. Stephan Radtke
Penzlin.

Sven Flechner (parteilos), Melanie Heitmann (CDU) und Heiko Mattheis (parteilos) haben bei der Bürgermeisterwahl den Chefsessel im Penzliner Rathaus im Visier. Der Nordkurier stellte den Kandidaten Fragen. Die Antworten finden Sie bis zum Wahltermin am 27. September in einer kleinen Serie.

+ + + Mehr lesen: Wie kommt mehr Gewerbe nach Penzlin? + + + 

Frage: Mit Kinoabenden, zwei Museen, Vortragsabenden und Vereinen bietet Penzlin Kultur- und Freizeitangebote. Welche Angebote sollten darüber hinaus speziell in den Ortsteilen geschaffen werden?

 

Sven Flechner (parteilos):

Gerade auch in den Ortsteilen gibt es bereits viele kulturelle Aktivitäten und Initiativen. Dazu zählen Dorf- und Erntefeste, Frauentags- und Weihnachtsfeiern, Klönnachmittage, Sportveranstaltungen, Reitturnier, Kultur am Ofen u.v.a.m. Mehr kann es sicherlich immer sein, aber viel wichtiger erscheint mir, dies zu erhalten und das weitere Zusammenwachsen der Ortsteile zu unterstützen, das Wir-Gefühl zu fördern. Deshalb werden diese Aktivitäten finanziell aus Jost-Reinhold-Mitteln von mir schwerpunktmäßig unterstützt.

 

Melanie Heitmann (CDU):

Die Ortsteile haben bereits ihre Kulturlandschaft geschaffen; der Zusammenhalt ist beispielgebend. Hier müssen regelmäßige Gespräche mit den Ortsteilvertretern abwechselnd in den Gemeinden organisiert werden.

 

Heiko Mattheis (parteilos):

Wenn es darum geht, neue Angebote zu schaffen, ist es wichtig, die Leute vor Ort mit einzubinden. Ich würde mit den Bürgern zusammen ins Gespräch kommen wollen und Schritt für Schritt analysieren, was sinnvoll und umsetzbar ist. Dies ist wichtig, um ungewollte und ungeeignete Maßnahmen, die nur Kosten und keinen Nutzen bringen, endlich abzustellen. Das Ziel ist, miteinander voran zu schreiten und unsere Region fit für die Zukunft zu machen.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Penzlin

Kommende Events in Penzlin (Anzeige)

zur Homepage