Einbruch

:

Wieder Bootsmotor in der Müritzregion geklaut

Platzhalterbild für Blaulicht-Meldungen online.
Platzhalterbild für Blaulicht-Meldungen online.

Sie kamen übers Wasser und nahmen unbemerkt einen Außenbordmotor mit. Die Polizei weiß, wie man sich schützen kann.

Wieder einmal haben unbekannte Täter einen Bootsmotor geklaut. Wie die Polizeiinspektion Neubrandenburg informiert, sind die Täter in der Zeit von Sonntagmittag bis Dienstagabend in einen Bootsschuppen in Suckow bei Zislow eingebrochen. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand drangen sie über die Wasserseite in den Schuppen ein und entwendeten einen Außenbordmotor der Marke Honda mit einer Leistung von 9PS. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro. Die Beamten der Kriminalpolizei in Röbel haben die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Röbel unter 039931 848 0.

Die Polizei weist auf die Präventionsveranstaltung zur Bekämpfung der Bootskriminalität am Freitag um 18 Uhr in der Gaststätte „Helgoland“ in Neustrelitz hin. Am 13.September besteht die Möglichkeit, seinen Bootsmotor in der Wesenberger Marina in der Zeit von 10 bis 15 Uhr codieren zu lassen. Hierfür sind der Eigentumsnachweis und der Personalausweis erforderlich.

Kommentare (1)

Ich weis auch wie, Baut Sprengladung an, dann kehrt Ruhe ein