VOLLSPERRUNG AUFGEHOBEN

Wieder freie Fahrt auf der B 192

Überraschend sind am Mittwochnachmittag die Sperrungen auf der B 192 aufgehoben worden. Aber Vorsicht: Die Fahrbahnmarkierungen fehlen noch.
Die Vollsperrung ist vorbei. Ab sofort kann man auf der B 192 zwischen Klein Plasten und Möllenhagen wieder frei fahren.
Die Vollsperrung ist vorbei. Ab sofort kann man auf der B 192 zwischen Klein Plasten und Möllenhagen wieder frei fahren. Andreas Segeth
Möllenhagen.

Seit Mittwochnachmittag ist wieder freie Fahrt auf der B 192 zwischen Möllenhagen und Klein Plasten möglich. Bauarbeiter entfernten die Absperrungen, so dass der Verkehr wieder fließen kann – fünf Tage vor dem angekündigten Termin. Eigentlich sollte die Freigabe erst nach dem 3. November erfolgen. Aber Vorsicht: Noch fehlen die Fahrbahnmarkierungen, sodass die Geschwindigkeit noch eingeschränkt wird.

Bürgermeister überrascht von der Freigabe

Möllenhagens Bürgermeister Thomas Diener zeigte sich am Mittwoch ganz überrascht und erfreut, denn das Straßenbauamt hatte vorab nicht mitgeteilt, dass die Vollsperrung früher aufgehoben wird. Auch eine Pressemitteilung gab es dazu nicht, im Amt selbst war am Nachmittag niemand mehr für den Nordkurier erreichbar.

Es ist aber davon auszugehen, dass es zum Zwecke der Fahrbahnmarkierungen in den nächsten Tagen noch einige Behinderungen auf der Strecke geben wird, das geht aus einer früheren Mitteilung des Straßenbauamtes hervor. Thomas Diener jedenfalls ist hocherfreut, denn in den vergangenen Wochen ist es zu einigen Schäden auf kleineren Gemeindestraßen rund um die B 192 gekommen. Mehrere Lkw, die sich offenbar die Umleitung über Stavenhagen sparen wollten, blieben sogar auf Feldwegen stecken. Die bestellten Schilder mit Tonnagebegrenzungen wird er trotzdem aufheben – für künftige Umleitungen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Möllenhagen

Kommende Events in Möllenhagen (Anzeige)

zur Homepage