Unsere Themenseiten

:

Wirt sucht Liebe - und Eugen hofft auf Traumfrau

Ist auf die Sendung am Donnerstagabend gespannt: Eugen Müller.
Ist auf die Sendung am Donnerstagabend gespannt: Eugen Müller.
Andreas Becker

Liebe geht bekanntlich durch den Magen - deswegen würde Eugen Müller für seine Traumfrau den Grill anschmeißen und gemeinsam ein schönes Stückchen Fleisch brutzeln. Doch fehlt dem 64-Jährigen noch die richtige Frau - das soll sich am Donnerstagabend ändern.

Er liebt es gern bodenständig und burschikos - "meine Frau muss nicht aus Lack sein", schmunzelt der gebürtige Schwabe, der seit zehn Jahren im klitzekleinen Dörfchen Federow vor den Toren Warens zu Hause ist. Und dort eine Landgaststätte betreibt - ohne Wirtin. Wie sehr ihm das weibliche Pendant fehlt, erzählt der 100-Kilo-Mann am Donnerstagabend in der RTL-2-Kuppelshow "Wirt sucht Liebe". Moderiert wird die Fernsehsendung von der Dschungel-Queen Brigitte Nielsen. 

Sich selbst beschreibt Eugen Müller als humorvoll und umgänglich. Doch auch diese Eigenschaften halfen nicht, als vor geraumer Zeit seine 35 Jahre andauernde Ehe in die Brüche ging. "Manchmal passt es einfach nicht mehr", zuckt Müller mit den Schultern. Und setzt jetzt auf die neue große Liebe - als einziger Kandidat aus ganz Mecklenburg-Vorpommern. Sechs weitere Kandidaten ringen mit dem Federower um die Gunst der Frauen.