Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Wo sind die Listen mit 3500 Unterschriften hin?

Kassensturz wollte Landrat Heiko Kärger nach einem halben Jahr Sozialamt in Neubrandenburg machen. Doch viel lässt Kärger beim Kreistag nicht gucken. Und auch die einst eifrig gesammelten Protestunterschriften sind vielleicht geschreddert, munkelt man in Waren.

Brigitte Krüger aus Röbel hatte mehr als 3500 Unterschriften von Gegnern der Zentralisierung des Sozialamts gesammelt und an Landrat Heiko Kärger überreicht.
Carina Göls Brigitte Krüger aus Röbel hatte mehr als 3500 Unterschriften von Gegnern der Zentralisierung des Sozialamts gesammelt und an Landrat Heiko Kärger überreicht.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: