Die zehnjährigen Mädchen versuchten Spielzeug aus einem Rossmann in Malchow zu klauen, hieß es von der Polizei.
Die zehnjährigen Mädchen versuchten Spielzeug aus einem Rossmann in Malchow zu klauen, hieß es von der Polizei. Nordkurier-Archiv
Anzeige aufgenommen

Zehnjährige Mädchen beim Klauen in Malchow erwischt

Eine Frau beobachtete die Mädchen dabei, wie sie die Preisschilder entfernten. Dennoch versuchten sie ihre Tat abzustreiten.
Malchow

Zwei zehnjährige Mädchen sind am Samstag beim Klauen erwischt wurden. Die Mädchen wurden gegen 14 Uhr von einer Mitarbeiterin dabei beobachtet, wie sie in einem Rossmann in Malchow die Preisschilder von „geringwertigen Sachen” entfernten. Das teilte die Autobahnpolizei Linstow auf Nordkurier-Nachfrage mit.

Die Mitarbeiterin alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen die Anzeigen wegen Diebstahls auf und brachten die Kinder anschließend nach Hause zu ihren Eltern. Die Mädchen versuchten die Tat abzustreiten.

Bei den „geringwertigen Sachen” soll es sich um Spielzeug im Wert von 10 Euro handeln. Da die Beamten des Polizeireviers Röbel bereits im Einsatz waren, rückte die Autobahnpolizei aus.

 

zur Homepage