ABRISS-FUND

Zeitkapsel lässt altes Teppichwerk Malchow wieder aufleben

Seit Wochen arbeitet neben dem Edeka-Zentrallager in Malchow eine Baggerflotte. Dort, wo künftig eine neue Halle stehen soll, wurde nun etwas ganz Altes wiedergefunden.
In der bei Abrissarbeiten gefundenen Zeitkapsel befand sich ein Bild von den Fundamentarbeiten für das Teppichwerk Malcho
In der bei Abrissarbeiten gefundenen Zeitkapsel befand sich ein Bild von den Fundamentarbeiten für das Teppichwerk Malchows. Susann Salzmann
Bei der aktuellen Grundsteinlegung gab es einen Einblick in die Zeitkapsel, die 1976 zum Baubeginn des Malchower Teppichwerkes
Bei der aktuellen Grundsteinlegung gab es einen Einblick in die Zeitkapsel, die 1976 zum Baubeginn des Malchower Teppichwerkes versenkt wurde. Bürgermeister René Putzar schaut sich die Dokumente in der Zinkkapsel an. Susann Salzmann
Malchow.

Die Malchower sind weit über die Stadtgrenzen bekannt für ihre Tuchmacher-Traditionen. Ein für die Inselstadt bedeutsamer Ort war jahrzehntelang das Teppichwerk in der Bahnhofstraße. Dem Ort wurde seit den 90er Jahren durch das Edeka-Logistikzentrum wieder...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchow

Kommende Events in Malchow (Anzeige)

zur Homepage