UNFALL

Nach Zuckerschock gegen Baum gefahren

Weil er wohl einen Zuckerschock erlitt, fuhr ein 61-Jähriger in Waren gegen einen Baum. Rettungskräfte mussten ihn reanimieren.
Dana Skierke Dana Skierke
Ein 61-Jähriger fuhr in Waren gegen einen Baum.
Ein 61-Jähriger fuhr in Waren gegen einen Baum. @Polizei_MSE/Twitter
Waren.

Am Freitag gegen 6.40 Uhr ist es in der Kietzstraße in Waren zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 61-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Kietzstraße aus Richtung Verkehrsecke kommend in Richtung Kietzkreuzung/Steinmole. Nach bisherigen Erkenntnissen erlitt der Fahrer in der Kietzstraße einen Zuckerschock, verkrampfte dadurch und ist in der Folge frontal gegen einen Baum gefahren.

Wie die Polizei mitteilte, beobachteten Zeugen den Unfall und befreiten den 61-Jährigen aus seinem Fahrzeug. Rettungskräfte und der Notarzt mussten den 61-Jährigen reanimieren. Der 61-Jährige wurde auf die Intensivstation des Klinikums in Waren verbracht. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage