LAUFSPORT

Zuversicht: Der 20. Müritz-Lauf soll 2020 steigen

Der Müritz-Lauf des ESV Waren findet regelmäßig erst nach dem Müritzschwimmen und dem Müritz-Triathlon und erst Mitte August statt. Das könnte sich in diesem Jahr beim Jubiläum als Riesenvorteil erweisen.
Jan-Albert Lantink (Mitte) war bis zum Vorjahr der langjährige Rekordhalter beim Müritz-Lauf. Er und Cheforganisator
Jan-Albert Lantink (Mitte) war bis zum Vorjahr der langjährige Rekordhalter beim Müritz-Lauf. Er und Cheforganisator Wolfgang Nicolovius (links) sind im Laufe der Zeit richtige Freunde geworden. Jens-Uwe Wegner
Steffen Justus hatte im Vorjahr den 19. Müritz-Lauf gewonnen und einen neuen Rekord aufgestellt. Gibt es zum Jubiläu
Steffen Justus hatte im Vorjahr den 19. Müritz-Lauf gewonnen und einen neuen Rekord aufgestellt. Gibt es zum Jubiläum einen neuen Streckenrekord? Jens-Uwe Wegner
Hoffen auf den Start zum 20.Müritz-Lauf. Cheforganisator Wolfgang Nicolovius mit seiner Frau Monika Nicolovius.
Hoffen auf den Start zum 20.Müritz-Lauf. Cheforganisator Wolfgang Nicolovius mit seiner Frau Monika Nicolovius. Jens-Uwe Wegner
Das Plakat zum 20. Müritz-Lauf ist schon entworfen.
Das Plakat zum 20. Müritz-Lauf ist schon entworfen. Wolfgang Nicolovius
Waren.

Gute Nachrichten gibt es für die Sportler, die sich schon für den 20. Müritz-Lauf des ESV Waren angemeldet haben oder das noch tun möchten. „Sollte der für den 15.  August geplante Müritz-Lauf doch abgesagt werden müssen, sind die Anmeldungen automatisch für den Lauf im nächsten Jahr gültig, sodass dann keine erneuten Startgebühren erhoben werden“, versprach Wolfgang Nicolovius, der gemeinsam mit seinem Sohn René und seiner Frau Monika die Chef-Organisation des Laufspektakels an der Müritz bildet.

Doch er ist optimistisch, dass der 20. Müritz-Lauf auch im Jahr 2020 stattfinden wird. „Es sind noch mehr als vier Monate hin bis zum geplanten Startschuss. Insbesondere die neuen Nachrichten aus China machen uns Hoffnung, dass der ganze Sch... dann auch ein Ende haben wird“, meinte Wolfgang Nicolovius, der auch Vorsitzender des ESV Waren ist.

Medaillen schon bestellt

Beim ESV, und insbesondere bei der Familie Nicolovius, laufen die Vorbereitungen schon seit Wochen auf Hochtouren. „Unsere Vorbereitungen liegen im Plan. Medaillen als Sonderedition sind bestellt. Pokale sind bestellt. Die Inhalte für das Veranstaltungsheft stehen. Das Plakat ist auch fertig und enthält alle Namen aller Sieger, aller Ehrenpokalpreisträger und alle Müritzumrunder sowie die Flaggen der 25 Nationen, die bisher teilgenommen haben“, verriet der ESV-Chef.

Im Moment sind 19 Ultraläufer, 7 Staffeln und 26 Städte-Läufer gemeldet. Macht in der Summe 101 Aktive.

Neuer Streckenrekord?

Rechnet der ESV nach der Olympiaabsage – dann wäre der 20. Müritz-Lauf einer der ersten Wettkämpfe nach der Flaute – mit einem Ansturm „ausgehungerter“ Athleten, und gibt es daher eine Teilnehmerbeschränkung? „Ein Teilnehmerlimit ergibt sich aus der Anzahl der bestellten Medaillen. Bei 1000 Aktiven ist hier also die Grenze“, machte Wolfgang Nicolovius deutlich. Apropos Medaille: „Die wurde in diesem Jahr extra von der Niederländerin Celine van Meeteren designt und sieht hammermäßig aus“, schätzte René Nicolovius ein. Er hofft, dass es zum 20.  Geburtstag vielleicht einen neuen Streckenrekord auf der 75-Kilometer-Distanz geben könnte. Erst im Vorjahr hatte das Steffen Justus geschafft, der deutlich unter der Fünf-Stunden-Marke geblieben ist.

Freude auf Rekordbrecher

Zuvor hatte der Niederländer Jan-Albert Lantink lange den Rekord gehalten und selbst verbessert. Lantink ist 2010 zum ersten Mal um die Müritz in einer Zeit von 5:30:25 Stunden gelaufen. Beim zweiten Mal im Jahr 2011 brauchte er nur noch in 5:02:05 Stunden für die Müritzumrundung. Beim dritten Mal im Jahr 2013 schaffte er mit der Zeit in 4:58:04 Stunden eine zweite Rekordverbesserung.

„Also die Verbesserung der eigenen Bestzeit ist möglich, wenn einem die Strecke bekannt ist. Für Steffen Justus ist deshalb auch die Startnummer 1 reserviert. Er war ja selbst der Meinung, dass eine Zeit unter 4:50 Stunden möglich ist. Kann er also gerne probieren, seine Zeit zu unterbieten“, sagte René Nicolovius.

Er machte aber auch eines deutlich: „Natürlich sind neue Streckenrekorde immer klasse, aber was für uns als Veranstalter auch immer schön ist, sind die Leistungen der ‚Dauerbrenner‘, von denen wir eine relativ große Menge haben. Die kommen Jahr für Jahr zu uns und liefern ab. In diesem Jahr wird Michael Hopp nach Hagen Brumlich und Frank Wallbrecht erst als 3. Läufer seine 15. Müritzumrundung absolvieren. Andreas Giersberg (schon angemeldet), Mike Kwiotek, Michael Vanicek und Wolfgang Meister werden in diesem Jahr voraussichtlich ihre 10. Runde angehen.“

Städtelauf mit „Wiederholungstätern”

Und beim 26,5 Kilometer langen Städte-Lauf zwischen Röbel und Waren gebe es zum Beispiel mit Martin Wingenbach und Melanie Gragert „Wiederholungstäter“, die Jahr für Jahr wieder kommen. „Auch beim Staffellauf sind immer wieder Teams am Start, die regelmäßig unser Herz erfreuen. Unterm Strich ist es so, dass wir als Organisatoren uns jedes Jahr auf diese Volkssportler freuen. Das betrifft nicht nur die Organisationsspitze, sondern auch die Helfer an der Strecke, die die Läufer ebenso genau kennen“, sagte René Nicolovius.

Anmeldungen zum 20. Müritz-Lauf sind weiterhin unter der Adresse www.mueritz-lauf.de möglich.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

Kommende Events in Waren (Anzeige)

zur Homepage