Unsere Themenseiten

2200 Kinder in Sierra Leone von Ebola betroffen

In Sierra Leone sind bereits über 2200 Kinder von Ebola betroffen. Wie das Kindermissionswerk «Die Sternsinger» in Aachen berichtet, sind in dem westafrikanischen Land derzeit über 1500 Kinder in Quarantäne. 49 Jungen und Mädchen seien dort bereits an der Seuche gestorben, 670 seit dem Ebola-Ausbruch zu Waisen geworden. Es gebe jedoch hohe Dunkelziffern. 70 Kinder wurden demnach geheilt.