Unsere Themenseiten

44. Heimsieg: Golden State zieht mit Jordans Bulls gleich

44. Heimsieg: Golden State zieht mit Jordans Bulls gleich
44. Heimsieg: Golden State zieht mit Jordans Bulls gleich
John G. Mabanglo

Die Golden State Warriors sind in der heimischen Oracle Arena in Oakland nicht zu stoppen. Der NBA-Champion gewann in der NBA 121:106 gegen die Oklahoma City Thunder ihr 44. Heimspiel in Serie und egalisierten den Rekord der legendären Chicago Bulls um Michael Jordan aus der Saison 1995/96.

Am Montag (Ortszeit) können die Kalifornier gegen die Orlando Magics eine neue Bestmarke aufstellen. Die Entscheidung im Topspiel der Western Conference fiel erst im 4. Viertel. Angeführt vom überragenden Stephen Curry (33 Punkte) gewannen die Warriors den Schlussabschnitt 39:23. Bei den Thunder schrammte Kevin Durant mit 32 Punkten, 10 Rebounds und 9 Assists knapp an einem Triple-Double (zweistellige Werte in drei Kategorien) vorbei.

Mit 55 Siegen und fünf Niederlagen führt Golden State die Liga weiter souverän an. Bei nur noch 22 Spielen in der regulären Saison wackelt bereits ein weiterer Rekord der Bulls. In der Saison 1995/96 beendete das Team von Michael Jordan die Saison mit einer Bilanz von 72:10.