Unsere Themenseiten

50 Leichen von Flüchtlingen in Schiff auf Mittelmeer entdeckt

Erneut sind die Leichen von Dutzenden Flüchtlingen auf einem Schiff im Mittelmeer entdeckt worden. Die etwa 50 Toten seien vor der libyschen Küste im Laderaum des Boots gefunden worden, sagte ein Sprecher der italienischen Küstenwache. Vermutlich sind die Migranten an Abgasen erstickt. Das schwedische Schiff «Poseidon» habe von Bord mehr als 430 Menschen gerettet, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Das Schiff sei in Richtung Italien unterwegs gewesen.