Unsere Themenseiten

Abbas verurteilt Anschlag auf Synagoge

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat den tödlichen Anschlag auf eine Jerusalemer Synagoge verurteilt. Er sei grundsätzlich gegen die Tötung von Zivilisten auf beiden Seiten, sagte Abbas nach Angaben seines Büros. Gleichzeitig forderte er Israel auf, Provokationen auf dem Tempelberg in Jerusalem und in den Palästinensergebieten zu unterlassen. Es sei an der Zeit, die Besatzung zu beenden und damit die Auslöser von Spannungen und Gewalt. Inzwischen hat sich die radikale Volksfront zur Befreiung Palästinas zu dem tödlichen Anschlag bekannt.