Unsere Themenseiten

Abschwung im Dax hält an

Der Dax ist nach einem mäßigen Wochenauftakt weiter abgerutscht. Um die Mittagszeit verlor der deutsche Leitindex 1,25 Prozent auf 9635,45 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Werte sank um 1,41 Prozent auf 19 199,15 Punkte. Wie schon tags zuvor hielt sich der Technologiewerte-Index TecDax mit einem Minus von 0,45 Prozent besser und lag bei 1690,68 Punkten. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 1,55 Prozent auf 2974,20 Punkte nach unten.

Neben schwachen Vorgaben der Übersee-Börsen belasteten einmal mehr die sinkenden Ölpreise, welche Sorgen um die weltweite Konjunktur schürten, und der anziehende Euro, der Produkte europäischer Unternehmen für Käufer außerhalb des Währungsraums verteuert.