Unsere Themenseiten

Dutzende Tote bei Anschlag auf Markt in Nigeria

Bei einem neuen schweren Anschlag auf einen Markt in der Stadt Gombe im Nordosten Nigerias sind Dutzende Menschen getötet worden. Ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes bezifferte die Zahl der Opfer auf 30. Mindestens 23 weitere Menschen seien teilweise schwer verletzt worden, als eine Bombe explodierte. Der Markt sei sehr belebt gewesen, weil viele Muslime sich auf das Ende des Fastenmonats Ramadan vorbereitet hätten, sagte ein Anwohner. Noch bekannte sich niemand zu dem Anschlag, es gilt aber als wahrscheinlich, dass die islamische Terrorgruppe Boko Haram dahinter steckt.