Unsere Themenseiten

Mindestens 30 Tote bei Bombenanschlag auf nigerianischem Viehmarkt

Bei einem Bombenanschlag auf einem Viehmarkt im Nordosten Nigerias sind Augenzeugenberichten zufolge mindestens 30 Menschen getötet worden. Er habe 30 Leichen gezählt, aber die tatsächliche Opferzahl könne noch höher liegen, sagte ein Augenzeuge nach dem Anschlag in der Stadt Maiduguri. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst keine Gruppe, er trug jedoch die Handschrift der islamistischen Terrormiliz Boko Haram. Die Gruppe will im Nordosten Nigerias einen sogenannten Gottesstaat errichten. Ihre Angriffe und Attentate haben seit 2009 mindestens 14 000 Menschenleben gefordert.