Unsere Themenseiten

AC/DC verdrängen Grönemeyer von Charts-Spitze

Baden (dpa) - Die Rockband AC/DC hat mit ihrem Album «Rock or Bust» auf Anhieb die Spitze der Album-Charts erobert und Herbert Grönemeyer mit «Dauernd jetzt» auf den zweiten Platz verdrängt.

Mit rund 250 000 verkauften Exemplaren sei «Rock or Bust» der erfolgreichste Album-Auftakt des Jahres, wie GfK Entertainment am Dienstag in Baden-Baden mitteilte. Es ist das erste Album der australischen Hardrocker seit sechs Jahren. Pink Floyd («The Endless River») rutscht auf den dritten Rang. Der Rapper «Haftbefehl» startet auf Position vier mit «Russisch Roulette».

Bei den Singles behauptet sich die deutsche Version von «Do They Know It's Christmas?» an Nummer eins. Das Lied «The Hanging Tree», das Schauspielerin Jennifer Lawrence in «Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1» singt, kommt auf Platz zwei. An dritter Stelle steht «Dangerous» von David Guetta feat. Sam Martin.

Die kompletten Charts werden offiziell am Freitag veröffentlicht.