Unsere Themenseiten

AfD: Suchen keinen Schulterschluss mit Pegida

AfD: Suchen keinen Schulterschluss mit Pegida
AfD: Suchen keinen Schulterschluss mit Pegida
Arno Burgi

Die Alternative für Deutschland (AfD) sieht inhaltliche Schnittmengen mit der umstrittenen Pegida-Bewegung, sucht aber nicht den Schulterschluss mit ihr.

Dies sei von Pegida auch gar nicht gewollt, sagte die Fraktionschefin der AfD im sächsischen Landtag, Frauke Petry, nach einem Treffen mit Vertretern der «Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes». Pegida wolle sich nicht von Parteien abhängig machen und eine Bürgerbewegung bleiben. Laut Petry wurden bei dem zweistündigen Gespräch am Mittwoch Punkte angesprochen, bei denen es Schnittmengen gebe, beispielsweise die Flüchtlingspolitik.