Unsere Themenseiten

Afghanische Sicherheitskräfte dringen in Kundus ein

Nach der Eroberung von Kundus durch die Taliban sind afghanische Sicherheitskräfte in der Nacht in die nordafghanische Provinzhauptstadt eingedrungen. «Unsere tapferen Nationalen Sicherheitskräfte sind in der Stadt», hieß es aus Regierungskreisen. Die Operation dauere an. Der Sprecher des Innenministeriums, Sedik Sedikki, teilte über Twitter mit, Spezialkräfte kontrollierten die Stadt. «Sie wurde zurückerobert.» Die Taliban hätten schwere Verluste erlitten. Eine Bestätigung für die Rückeroberung gab es noch nicht.